Spezialist Robotik m/w/d (AKAD)

Spezialist Robotik m/w/d (AKAD)

So gestalten Sie die technische und digitale Zukunft mit Ihren Fähigkeiten

Als Schlüssel der Industrie 4.0 ist die Robotik maßgeblich für die Automatisierung neuer Produktionsprozesse verantwortlich. Diese Weiterbildung liefert Ihnen das nötige Know-how rund um die Robotertechnik und macht Sie so zum gefragten Experten auf dem Gebiet. Von der Programmierung über die Steuerung bis hin zu komplexen Kooperationen lernen Sie nicht nur die Kinematik im Detail sondern verstehen auch Mehrrobotersysteme und deren Abläufe. Unter anderem erarbeiten Sie sich Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Regelungs- und Steuerungskonzepte
  • Fertigungssysteme
  • Algorithmen der Bildverarbeitung
  • Multi-Agentensysteme
  • Produktionssysteme

Diese wichtigen Qualifikationen geben Ihnen einen entscheidenden Vorteil auf dem Arbeitsmarkt und helfen Ihnen dabei, Unternehmen zukunfts- und wettbewerbsfähig zu machen. So können Sie die Vernetzung verschiedener Systeme sowie verlässliche Sicherheitskonzepte in der Produktion umsetzen und mitgestalten.

Kurzübersicht

  • Abschluss / Credits

    Spezialist Robotik m/w/d (AKAD)

    Hochschulzertifikat nach erfolgreichem Absolvieren von zwei Klausuren und drei Assignments

    25 ECTS (ZFU Zul.-Nr. 177218c)

  • Studienmodell

    Fernstudium / online mit 20 Laborstunden

  • Studiengebühren

    Ab 199,- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    12 oder 18 Monate
    Studienbeginn jederzeit möglich

  • Infomaterial anfordern

Zielgruppen & Perspektiven

Die Weiterbildung ist bestens geeignet für

  • Fach- und Führungskräfte, die sich Basiswissen aneignen möchten, um den Einsatz von Industrierobotern im Unternehmen bewerten und planen können.
  • Verantwortliche Fachkräfte, Führungskräfte oder Unternehmer, die in der Großindustrie oder in mittelständischen und kleineren Unternehmen die Automatisierung ihrer Produktionsprozesse mit Robotertechnik vorantreiben möchten.  

Ihre Perspektiven

Da Sie dank dieser Weiterbildung ein vertieftes theoretisches, aber auch praktisches Wissen zu computergestützter Fertigungstechnik und Robotik besitzen, behalten Sie in der modernen Produktionsindustrie stets den Überblick. Sie kennen die Grundlagen der Roboterprogrammierung und die Anwendungsmöglichkeiten digitaler Bildverarbeitung insbesondere in der industriellen Automatisierungstechnik und werden so zum Experten bei technologischen Digitalisierungsprojekten. Somit sind Sie flexibel einsetzbar in allen Firmen, die Industrie 4.0 und Robotersysteme nutzen und optimieren dort auch dank Ihres Know-hows über Steuerungsmechanismen und Fertigungssysteme digitale Kooperationsprojekte.

Inhalte

Kursinhalte

Das Hochschulzertifikat umfasst fünf Module. Für jedes davon erhalten Sie 5 ECTS, die Sie sich auch einfach für ein Studium an der AKAD anrechnen lassen können. Die Module dienen sowohl der Wissensverbreiterung als auch -vertiefung. Eine detaillierte Auflistung der einzelnen Themen können Sie der nebenstehenden Übersicht entnehmen.

Robotik
Mehrrobotersysteme
Maschinelles Sehen
Industrieroboterprogrammierung
Smart Factory

Studiengebühren

Richten Sie Ihre Weiterbildung nach Ihrer individuellen beruflichen und privaten Situation aus. Holen Sie das Beste aus Ihrem Lerntyp heraus! Mit dem digitalen AKAD-Studienmodell berufsbegleitend einen Abschluss zu erwerben, gelingt Ihnen flexibel, individuell und effizient: Der AKAD Campus ist die zentrale Drehscheibe für Ihre Weiterbildung. Jederzeit und mobil nutzen Sie dort online Ihre Weiterbildungsunterlagen. Planen Sie Prüfungen ganz flexibel und tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern und Professoren aus. Sie möchten wissen, wie nah Sie Ihrem Abschluss schon gekommen sind? Ein Blick in den AKAD Campus genügt! Mit dem AKAD-Studienmodell neben dem Beruf erfolgreich zum Abschluss.

Variante 12 Monate

  • Studienbeginn jederzeit
  • Studiendauer 12 Monate
  • Kostenlose Verlängerung 12 Monate
  • Credits 25

Variante 18 Monate

  • Studienbeginn jederzeit
  • Studiendauer 18 Monate
  • Kostenlose Verlängerung 12 Monate
  • Credits 25

Zulassung & Anerkennung

Für dieses Hochschulzertifikat müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Lineare Algebra, Vektoralgebra, Funktionen, Trigonometrie, Differenzial- und Integralrechnung, Physikalisches Messen, Kinematik, Dynamik, Grundlagen der Elektrotechnik, Regelungstechnik, Optik
  • Grundkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache
  • Grundlagen (Informationssysteme, Automatisierungstechnik, Mehrrobotersysteme)
  • Einführung in das IoT (Internet der Dinge)

Die Weiterbildungsinhalte werden an der AKAD University mit den erreichten Credits bewertet und bei möglichen Anrechnungsverfahren in dieser Höhe angerechnet.

Dieses Hochschulzertifikat ist Teil des akkreditierten AKAD-Studiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen Industrie 4.0 – Bachelor of Engineering“, der bei der ZFU unter der Nr. 177218c zugelassen ist.

Studienberatung
Teresa Koetter

* Pflichtfeld

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr
Whatsapp - Erreichbar nur Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr

Studienberatung
Teresa Koetter

* Pflichtfeld

Erreichbar Montag – Freitag von 8 – 19 Uhr und Samstag von 8 – 16 Uhr
Whatsapp - Erreichbar nur Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr

Geprüfte Qualität

Kostenloses Infomaterial anfordern

Über 66.000 erfolgreiche Absolventen vertrauen auf qualifizierte Weiterbildung mit AKAD seit über 60 Jahren

  • Detaillierte Studieninhalte & Modulübersicht
  • Kosten & Finanzierungsmöglichkeiten
  • Bewerbung & Karriereperspektiven

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld