AKAD University

Prof. Dr. Verena Jung

Prof. Dr. Verena Jung

Prof. Dr. Verena Jung
Professorin für Fachkommunikation Englisch

0711 / 81495 0
E-Mail schreiben


Forschung und Lehre:

  • Fachkommunikation Englisch
  • Fachübersetzen

Akademischer Werdegang

  • 1989 – 1995  Diplom Literaturübersetzen an der Heinrich–Heine Universität, Düsseldorf mit den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch
  • 1991 – 1992  Certificate in General Language Interpretation an der University of Massachusetts, USA Certificate in American Studies at Mount Holyoke College, Massachussetts, USA.
  • 1992–1994  Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache an der HHU Düsseldorf
  • 1993–1994  Licence in Lettres Modernes an der Université de Haute Bretagne in Rennes, Frankreich
  • 1996–1999  Doktorarbeit bei Professor Dr. Dieter Stein an der Heinrich– Heine-Universität Düsseldorf, mit Graduiertenstipendium der Universität Düsseldorf
  • 2003–2004  PG CAP, Postgraduate Certificate in Academic Practice, Heriot–Watt University Edinburgh

Verantwortliche Tätigkeiten außerhalb der Lehre

  • 1998 –2002  Lektorin am German Department der University of Leeds, GB
  • 2003–2008  Dozentin für Deutsch an der School of Management and Languages, Department of Languages and Intercultural Studies at Heriot–Watt University, Edinburgh, GB
  • 2008–2012  Dozentin für Deutsch und Übersetzen und Dolmetschen an der University of Salford
  • 2012–2017  Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschulübersetzerin und Dozentin für Business English und Technical English an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest

Mitgliedschaften und Funktionen in wiss. Vereinigungen und Gremien

  • Seit 2009  Mitglied von IPrA, International Pragmatics Association
  • Seit März 2015  Mitglied im Netzwerk Deutscher Hochschulübersetzer
  • Seit März 2015  Vertreterin der AKAD beim BDÜ
  • Seit März 2015  Mitglied im Verband Deutscher Übersetzer und Dolmetscher

Publikationen

  • 2022  Jung, V.: Multilingual Online Content: Wie man internationale Webseiten gestaltet und verwaltet. In: Fürst, R.A; (Hrsg.): Digitale Transformation = Soziale Revolution? AKAD University Edition. Wiesbaden 2022 (in Druck).
  • 2021  Alonso, G.; Jung, V.: Interkulturelle Kompetenz als Kernkompetenz in der Translation. Von der interkulturellen Kommunikation zur interkulturellen Übersetzung. In: Brandt, A; Buschmann–Göbels; Harsch, C. (Hrsg.): Rethinking the Language Learner: Paradigmen – Methoden– Disziplinen, Bochum, S. 189–207.
  • 2019  Jung, V.: Multilingual Online Content – Wie man internationale Webseiten gestaltet und verwaltet. In: Fürst, R. A. (Hrsg.): Gestaltung und Management der digitalen Transformation. Ökonomische, kulturelle, gesellschaftliche und technologische Perspektiven. AKAD University Edition. Wiesbaden 2019, S. 155-177.
  • 2012  Jung, V.: Investigating functional sentence perspective in German–English professional and student translations. In: Across Languages and Cultures, Special Issue on Corpus Linguistics.
  • 2007  Brander, M.; Jung, V.: Free as in free beer vs. free as in free speech: Volunteer Translation on the Internet. In: Kemble, I. (Hrsg.): Proceedings from the Sixth Portsmouth Translation Conference Translation, Technology and Culture, Portsmouth.
  • 2007  Jung, V.: Kohärenz des referentiellen Netzes als wesentliches Bewertungskriterium der Übersetzung – die Verantwortung des Übersetzers als Textproduzent. In: House, J.; Baumgarten, N. (Hrsg.): Translationskritik: Modelle und Methode. Bochum.
  • 2004  Jung, V.: Writing Germany in Exile. The bilingual author as cultural mediator: Klaus Mann, Stefan Heym, Rudolf Arnheim and Hannah Arendt. In: Journal of Multilingual and Intercultural Development, Special Issue on Discourses of Intercultural Identity in Britain, Germany and Eastern Europe.
  • 2004  Jung, V.: Analysing losses and enhancement of text coherence structure in English and German originals and translations. In: Kemble, I (Hrsg.): Proceedings from the Third Portsmouth Translation Conference Using Corpora in Translation, Portsmouth.
  • 2003  Jung, V.; Schrott, A.: A question of Time? Question Types and Speech Act Shifts from a Historical–Contrastive Perspective. In: Jasczolt, K.; Turner, K.
  • (Hrsg.): Meaning Through Language Contrast, Amsterdam, S. 345-372.
  • 2002  Jung, V.: English–German Self–Translation of Academic Texts and its Relevance for Translation Theory and Practice, Frankfurt.
  • 2000  Jung, V.: Wie einsam ist der einsame Held? Kontrastive Überlegungen zu semantischen Komponenten des Syntagmas zwischen 'lone ranger' und
  • 'isolated protagonist'. In: Busse, W.; Templin, O. (Hrsg.): Der einsame Held, Tübingen, S. 11–26.
  • 2000  Jung, V.; Palfreyman, R.; Plamann, I.; Sievers, W.; Zinsmeister, J.: Übersetzen mit System. DAAD–Reader als praktisches Lehrbuch für DAAD Lektoren.

Übersetzungen

  • 2020  Weber, P. ; Gabriel, R. et al.: Basics in Business Informatics, Dortmund 2020.
  • 2019  Nagel, J.: Optimization of Energy Supply Systems, Dortmund 2019.
  • 2002  Theodor Fontanes Erzählwerk im Spiegel der Kritik –120 Jahre Fontane– Rezeption, Würzburg 2002.
  • 1999  Hutchinson, P.: Stefan Heym - Dissident auf Lebenszeit, Würzburg 1999.

Voll akkreditiert und von Studierenden prämiert

Wissenschaftsrat
ZFU Stempel
Systemakkerditierung
E-Learning Award 2022
Fernstudium Direkt Teilnehmer 22
WiWo Top 21
Infomaterial anfordern

Kostenloses Infomaterial anfordern

Untitled*
Untitled
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
This field is for validation purposes and should be left unchanged.