Lehrerin gibt Recycling-Unterricht an kleine Kinder im Kindergarten

Studium Erziehungswissenschaften

Erziehungswissenschaften studieren: Mehr als "nur" Pädagogik

Kindheitspädagogik (B.A.)
Abschluss
Bachelor of Arts
Studienmodell
Online-Fernstudium mit geringem Präsenzanteil
ZFU
1152823c
Akkreditierung
Staatlich anerkanntes Studium, akkreditiert und zugelassen. AR-Siegel, zertifiziert durch ZFU.
Dauer
36 bis 72 Monate
Studiengebühr ab
€219 /mtl.

Die Erziehungswissenschaften beschäftigen sich damit, wie der Mensch mit seiner Umwelt interagiert und sich in der Gesellschaft und deren sozialem Gefüge zurechtfindet. Wie lernt der Mensch? Wie lässt er sich gezielt in seiner Entwicklung unterstützen? Diese und ähnliche Fragestellungen bewegen Studierende, die ein Bachelor-Studium der Erziehungswissenschaft absolvieren.

Nach erfolgreichem Abschluss können Erziehungswissenschaftler:innen verschiedene Berufswege einschlagen.  Ob Sie sich für eine wissenschaftliche Karriere im universitären Bereich oder der Forschung entscheiden, oder lieber als beratende:r Erziehungswissenschaftler:in mit Praxisbezug und dem direkten Austausch mit Eltern und Kindern entscheiden, bleibt Ihren persönlichen Stärken überlassen. Eines haben alle Berufsbilder jedoch gemeinsam: Ihr Fachwissen ist stets gefragt. Profitieren Sie in Ihrem Studium der Erziehungswissenschaften von breitgefächerten Inhalten, die auch die Betrachtung verwandter Themenfeldern wie die Psychologie oder die Sozialwissenschaften beinhalten.

Bachelor Erziehungswissenschaft: Diese Karrierechancen werden Ihnen geboten

 

Nach Ihrem Studium der Erziehungswissenschaft stehen Ihnen viele Wege offen. Die breitgefächerten Studiengänge ermöglichen Ihnen beispielsweise eine Tätigkeit in diesen Bereichen:

  • Erwachsenenbildung
  • außerschulische Jugendbildung
  • Sozialpädagogik
  • interkulturelle Erziehung
  • Sonderpädagogik
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
  • Kinderbetreuung und -förderung
  • Coaching
  • Personalwesen
  • Familienberatung
  • Erziehungsberatung
  • Aus- und Weiterbildung
  • betriebliches Ausbildungswesen
Erzieherin spielt mit Kindern am Tisch mit Stiften.

Ebenso vielfältig wie die genannten Tätigkeitsfelder sind die möglichen Institutionen, in denen Sie arbeiten können. Dazu zählen etwa:

  • sonder- und heilpädagogische Einrichtungen
  • Jugendzentren
  • Kindergärten und Kindertagesstätten
  • Erholungs- und Sportzentren
  • Einrichtungen der Erwachsenenbildung
  • Beratungsstellen (z. B. Erziehungs- oder Familienberatung)
  • Bildungsträger
  • Unternehmen der freien Wirtschaft
  • Seniorenheime und altenpädagogische Einrichtungen
In welchen Bereichen Sie nach Ihrem Studium der Erziehungswissenschaften arbeiten können, hängt von der thematischen Ausrichtung der Studiengänge sowie gegebenenfalls Ihren persönlichen Interessen ab, die Sie in spezifischen Modulen vertiefen können. 

Über den Studiengang Kindheitspädagogik (B.A.) zum Bachelor in Erziehungswissenschaft

Porträt einer lächelnden Lehrerin im Kindergarten

Ein Erziehungswissenschaft-Studium vermittelt Ihnen Inhalte aus den Human- und Bildungswissenschaften, elementardidaktische Grundlagen sowie eine umfassende Qualifikation im Bereich der Pädagogik und Soziologie. Mit dem Studium Kindheitspädagogik nähern Sie sich dem Themenfeld der Erziehung und Bildung und betrachten die Perspektive von Kindern zwischen 0 und 14 Jahren mit wissenschaftlich-fundierten und praxisnahen Überlegungen. Die folgenden Studieninhalte legen die Schwerpunkte des Studiums auf die Unterstützung von Kindern in ihrer Entwicklung:

  • Grundlagen der Pädagogik und Kindheitspädagogik
  • angewandte Psychologie
  • Kommunikation und Beratung
  • Grundlagen der Soziologie
  • Bildungspolitik und Kinderrechte
  • Lernberatung und Lerncoaching
  • diagnostische Verfahren und therapeutische Interventionen
  • Sprachentwicklung und -förderung
  • Medienpädagogik
  • Beziehungsaufbau und -gestaltung
  • Inklusion
  • Professionalität und Professionalisierung in der Pädagogik

Erziehungswissenschaften studieren: Diese Kompetenzen erwerben Sie

Die Erziehungswissenschaft bietet Ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten. Idealerweise überlegen Sie sich bereits im Vorfeld, welchen Karriereweg Sie später beschreiten wollen. Mit den zu wählenden Vertiefungsrichtungen können Sie diesen Weg maßgeblich lenken, wobei Ihnen zwölf Vertiefungsrichtungen zur Auswahl stehen, von denen Sie sich für zwei entscheiden.
Zwei Personen mit Handschlag

Vertiefung im Bereich Personalentwicklung

Mit Ihrem Wissen rundum das Lernverhalten von Menschen qualifizieren Sie sich für eine Tätigkeit im Personalwesen. Erfahren Sie, wie Sie Mitarbeitende gezielt motivieren und ihre Arbeitszufriedenheit steigern, Konflikte bewältigen, Gespräche führen und Personal im betrieblichen Kontext in ihrer Entwicklung unterstützen.

Kindergartenkinder mit ihrer Lehrerin.

Vertiefung in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Mit Ihrem Wissen rundum das Lernverhalten von Menschen qualifizieren Sie sich für eine Tätigkeit im Personalwesen. Erfahren Sie, wie Sie Mitarbeitende gezielt motivieren und ihre Arbeitszufriedenheit steigern, Konflikte bewältigen, Gespräche führen und Personal im betrieblichen Kontext in ihrer Entwicklung unterstützen.